Atmung

„Ich weiß nie, wann ich aus- und wann ich einatmen soll. Manchmal vergesse ich zu atmen. Ich habe beim Sprechen zu wenig Luft.“

Sprechen ist hörbar gewordene Atmung. Sprache schafft Wirklichkeit. Emotionen beeinflussen den Atemrhythmus. Die bewusste Atmung verleiht der Stimme den passenden Klang und macht die Sprache treffender und emotionaler.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!